Startpreis: 3.500 €KOLONIEN. Deutsch-Ostafrika, 15 Rupien 1916 T.Auktion 106 "Münzen & Medaillen"3131
Startpreis: 2.000 €RÖMISCHE REPUBLIK. Julius Caesar (59-44 v. Chr.), AE Dupondius.Auktion 106 "Münzen & Medaillen"243
Startpreis: 17.500 €RÖMISCHES REICH.
Constantin der Große (307-337 n. Chr.),
AR Miliarense (335 n. Chr.), Thessalonica.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"706
Startpreis: 500 €BYZANTINISCHES REICH.
Romanos III. Argyrus (1028-1034),
AV histamenon nomisma, Konstantinopel.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"843
Startpreis: 18.500 €SCHWEIZ. 100 Franken 1925 B.Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1391
Startpreis: 1.450 €POLEN. Sigismund III. (1587-1632),
Taler 1628 II, Bromberg.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1302
Startpreis: 10.000 €HABSBURG. Ferdinand III. (1637-1657),
10 Dukaten o. J., Wien.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1680
Startpreis: 20.000 €BAYERN. Maximilian I. (1598-1651),
5 Dukaten 1640. Stadtansicht München.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1810
Startpreis: 4.200 €BRAUNSCHWEIG UND LÜNEBURG, LINIE LÜNEBURG-CELLE.
Christian Ludwig (1648-1665),
Löser zu 3 Reichstalern 1654, Clausthal.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1930
Startpreis: 8.500 €BRAUNSCHWEIG UND LÜNEBURG.
Friedrich Wilhelm (1806-1815),
Harzgolddukat 1815 FR.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"2352
alle News

VdDM-Mitgliederversammlung 2023

Die Mitgliederversammlung des Verbands der Deutschen Münzhändler e.V. (VdDM e.V.) fand vom 16.-18. Juni 2023 in Xanten statt, diesmal ganz ohne Wahlen.

Inhalt

Kulturgutschutz und Geldwäscheprävention

Ulrich Künker, 2. Vorsitzender des VdDM, informierte die Mitglieder über Veränderungen im Bereich des Kulturgutschutzes und der Geldwäscheprävention. Zum einen ging es um die EU-Einfuhrverordnung, die bereits gilt, aber erst ab Juni 2025 (spätestens) technisch umgesetzt wird. Mit der Onlinestellung der entsprechenden Plattform sind dann für numismatische Objekte, die ihren Ursprung außerhalb des EU-Gebietes haben und deren Zollwert 18.000 Euro übersteigt, bei der Einfuhr in das Zollgebiet der EU elektronische Einfuhranmeldungen notwendig.

Auch die Verschärfungen beim Geldwäschegesetz, bei dem die Identifizierungspflicht bei Sammlungsstücken schon bei Geschäftsanbahnungen ab 5.000 Euro erforderlich ist, war ein Thema. Unverändert bleibt bei Firmen die Identifizierungspflicht bezüglich der Gesellschafter mit Gesellschaftsanteilen von über 25%. Diskussionen riefen die in der 6. EU-Geldwäscherichtlinie geplante absolute Bargeldobergrenze von voraussichtlich 7.000 bis 10.000 Euro sowie ein angedachtes Vermögensregister hervor.

Das Geldmuseum in Xanten

Dieses Jahr wurden die anwesenden VdDM-Mitglieder von Herrn Norbert Müller im von ihm gegründeten und geleiteten Geldmuseum in Xanten-Wardt empfangen. Das liebevoll gestaltete Museum zeigt nicht nur Dauer- und Sonderausstellungen rund ums Geld, sondern verfügt auch über eindrucksvolle Schulwerkstatt, in der zur Gestaltung eines außerschulischen Lernortes ein umfangreicher Baukasten zur Verfügung steht. Die anwesenden VdDM-Mitglieder zeigten sich von dem im Jahr 2016 eröffneten Privatmuseum beeindruckt. Eine von Herrn Müller dem Verband zugesagte Spende über 2000 Euro erhöhte die Begeisterung erwartungsgemäß noch einmal.

Mitgliederversammlung 2024

Die Mitgliederversammlung 2024 findet in Arnsberg statt.

Nichts mehr verpassen?

NEWSLETTER HIER ABONNIEREN