Überarbeitete und erweiterte Auflage: Die Münzen des Byzantinischen Reiches

Andreas Urs Sommers Werk hat sich seit 2010 als erstes und einziges deutschsprachiges Standardwerk zur Münzprägung vom 5. bis zum 15. Jahrhundert etabliert. Nun erscheint der Katalog in einer vollständig überarbeiteten und stark erweiterten Neuausgabe.

Andreas Urs Sommer, Die Münzen des Byzantinischen Reiches 491–1453. Mit einem Anhang: Die Münzen des Kaiserreichs von Trapezunt. Battenberg Gietl Verlag, Regenstauf 2023. 2. Auflage. 736 Seiten, schwarz-weiß bebildert. Hardcover, 17 x 24 cm. ISBN 978-3-86646-240-3. 69,00 Euro.

Andreas Urs Sommer, Die Münzen des Byzantinischen Reiches 491–1453. Mit einem Anhang: Die Münzen des Kaiserreichs von Trapezunt. Battenberg Gietl Verlag, Regenstauf 2023. 2. Auflage. 736 Seiten, schwarz-weiß bebildert. Hardcover, 17 x 24 cm. ISBN 978-3-86646-240-3. 69,00 Euro.

Die Neuausgabe gibt nicht nur eine repräsentative Übersicht über den großen Reichtum des byzantinischen Münzwesens und ermöglicht die genaue Bestimmung. Vielmehr stellt sie eine Fülle von bisher gänzlich unpublizierten Typen vor, sodass der Band auch für Spezialisten viel Neues bietet. Alle Münzen werden abgebildet, ausführlich beschrieben und in drei Erhaltungsgraden bewertet. Für jeden Liebhaber, Sammler und Händler antiker oder mittelalterlicher Münzen ist die Neuausgabe ein unentbehrliches Nachschlagewerk.