Startpreis: 3.500 €KOLONIEN. Deutsch-Ostafrika, 15 Rupien 1916 T.Auktion 106 "Münzen & Medaillen"3131
Startpreis: 2.000 €RÖMISCHE REPUBLIK. Julius Caesar (59-44 v. Chr.), AE Dupondius.Auktion 106 "Münzen & Medaillen"243
Startpreis: 17.500 €RÖMISCHES REICH.
Constantin der Große (307-337 n. Chr.),
AR Miliarense (335 n. Chr.), Thessalonica.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"706
Startpreis: 500 €BYZANTINISCHES REICH.
Romanos III. Argyrus (1028-1034),
AV histamenon nomisma, Konstantinopel.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"843
Startpreis: 18.500 €SCHWEIZ. 100 Franken 1925 B.Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1391
Startpreis: 1.450 €POLEN. Sigismund III. (1587-1632),
Taler 1628 II, Bromberg.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1302
Startpreis: 10.000 €HABSBURG. Ferdinand III. (1637-1657),
10 Dukaten o. J., Wien.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1680
Startpreis: 20.000 €BAYERN. Maximilian I. (1598-1651),
5 Dukaten 1640. Stadtansicht München.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1810
Startpreis: 4.200 €BRAUNSCHWEIG UND LÜNEBURG, LINIE LÜNEBURG-CELLE.
Christian Ludwig (1648-1665),
Löser zu 3 Reichstalern 1654, Clausthal.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1930
Startpreis: 8.500 €BRAUNSCHWEIG UND LÜNEBURG.
Friedrich Wilhelm (1806-1815),
Harzgolddukat 1815 FR.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"2352
alle News

News der MünzenWoche bei Coiniverse

Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung, das ist es, wofür die MünzenWoche steht. Ähnliche Ziele verfolgt Coiniverse, eine All-in-One-App, die erfahrenen Sammlern und Novizen im Hobby das Leben leichter macht.

Die Coiniverse App: Neu unter „News and Highlights“ sind Artikel der MünzenWoche zu finden.

Die Coiniverse App: Neu unter „News and Highlights“ sind Artikel der MünzenWoche zu finden.

Während Coiniverse seinen Schwerpunkt auf die Katalogisierung moderner Münzen legt, bietet die MünzenWoche Inhalte. Eine ideale Kombination dachten die beiden Teams während eines Gesprächs im Rahmen der World Money Fair 2024. Nicht einmal zwei Monate später gibt es schon eine konkrete Zusammenarbeit: Ausgewählte Artikel der MünzenWoche stehen als Link für die Sammler Community von Coiniverse auf der Coiniverse App zur Verfügung.

Juha Pihkakoski, Chief Growth Officer von Coiniverse, freut sich über neue Inhalte: „Wir möchten unseren Nutzern den größtmöglichen Spaß beim Münzsammeln bieten. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich die Münzdatenbank von Coiniverse und die Möglichkeit, die eigene Sammlung mittels der App zu managen. Eine automatische Bestimmung von Münzen, für die es in unserer ständig wachsenden Datenbank bereits ein Beispiel gibt, erleichtert das Sammeln ungemein. Wir wissen aber genau, dass es wesentlich mehr Spaß macht, Münzen zu sammeln, wenn der Sammler etwas über ihren Hintergrund weiß. Die MünzenWoche ist bekannt für ihre hervorragend recherchierten Artikel, so dass wir uns freuen, ausgewählte Beiträge unseren Nutzern kostenlos zur Verfügung stellen zu können.“

Das Coiniverse Team am Stand der MünzenWoche. Von l. nach r. Emilia Lahtinen, Head of Sales Coiniverse, Mikko Sievänen, CEO Coiniverse, Ursula Kampmann, CEO MünzenWoche, und Juha Pihkakoski, Chief Growth Officer Coiniverse. Foto: MünzenWoche.

Das Coiniverse Team am Stand der MünzenWoche. Von l. nach r. Emilia Lahtinen, Head of Sales Coiniverse, Mikko Sievänen, CEO Coiniverse, Ursula Kampmann, CEO MünzenWoche, und Juha Pihkakoski, Chief Growth Officer Coiniverse. Foto: MünzenWoche.

Ursula Kampmann fügt hinzu: „Wir sehen uns als eine Brücke, die alle Zweige der Numismatik miteinander verbindet. Coiniverse richtet sich in erster Linie an den Sammler von zeitgenössischen Münzen. Es hat heute 140.000 registrierte Nutzer in aller Welt. Wir möchten diesen Sammlern zeigen, welches Potential ihr Hobby bietet. In unseren Artikeln geht es eben nicht nur darum, welche Münzen selten und kostbar sind. Wir erzählen lieber, welche historischen und kulturellen Botschaften sie transportieren – in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Für uns ist die Zusammenarbeit mit Coiniverse eine Chance, eine neue und junge Altersgruppe für das Münzsammeln zu begeistern.“

Die Coiniverse App kann über Google Play und den App Store kostenlos heruntergeladen werden. Sie bietet die Möglichkeit, sich mit gleichgesinnten Sammlern aus aller Welt zu verbinden. Coiniverse ist ein unabhängiges Spin-off der Mint of Finland und arbeitet aktuell mit zehn Münzstätten zusammen.

Nichts mehr verpassen?

NEWSLETTER HIER ABONNIEREN