Startpreis: $7.500Annam: Thieu Tri gold "Heaven and Earth"
2 Tien ND (1841-1847) MS63 NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730001
Startpreis: $5.000Annam: Bao Dai gold "Kim Bài"
Decoration Set ND (1936) AU
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730002
Startpreis: $10.000China: Kwangsi. Kuang-hsü copper Specimen Pattern
10 Cash ND 1905 SP63 Brown PCGS
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730056
Startpreis: $40.000China: Republic Yuan Shih-kai silver Pattern
"Plumed Hat - Hat Touches Rim" Medallic Dollar
ND (1916) AU58 NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730088
Startpreis: $10.000China: Republic Yuan Shih-kai Dollar
Year 8 (1919) MS65+ NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730092
Startpreis: $50.000China: Republic Tsao Kun gold Dollar
ND (1923) MS62 NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730098
Startpreis: $40.000China: Republic Sun Yat-sen silver Specimen British Pattern
"Junk"
Dollar Year 18 (1929) SP64 PCGS
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730106
Startpreis: $340.000China: People's Republic gold Proof "Seismography"
2000 Yuan (1 Kilo) 1992 PR68 Ultra Cameo NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730126
Startpreis: $12.500Great Britain: William IV Proof Crown
1831 PR65 Cameo NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730160
Startpreis: $2.500Netherlands: Zeeland.
Provincial Piefort Ducaton (Silver Rider)
1666 MS62 PCGS
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730181
alle Premiumauktionen

Herbstauktion 2023 der Teutoburger Münzauktion

Teutoburger Münzauktion

Auktion 159-160

Münzen

11.-16. September 2023

Online

Die 159. und 160. Auktion der Teutoburger Münzauktion GmbH findet vom 11. bis 16. September 2023 statt.

Los 4: Römische Kaiserzeit. Carus (282-285). Aureus, 282/283, Siscia. Sehr schön/vorzüglich, kl. Kratzer. Äußerst selten. Schätzpreis: 12.500 EUR.

Los 4: Römische Kaiserzeit. Carus (282-285). Aureus, 282/283, Siscia. Sehr schön/vorzüglich, kl. Kratzer. Äußerst selten. Schätzpreis: 12.500 EUR.

Der allgemeine „Hauptkatalog“, beginnt mit einem riesigen Angebot an Goldmünzen und Goldmedaillen ab der Antike bis zur Moderne, Golduhren und Goldschmuck. Von den Kelten und römischen Aurei, byzantinischen Solidi und deutschen Dukaten und Doppeldukaten bis zu deutschen Reichsgoldmünzen und Anlagegold der ganzen Welt ist alles reich vertreten.

Los 715: China. Qing-Dynastie. De Zong (1875-1908). Dollar (Yuan) 1891. Provinz Kwang-Tung. PCGS Grading AU53. Die Stempel dieser Variante wurden bei Heaton in Birmingham hergestellt. Schätzpreis: 10.000 EUR.

Los 715: China. Qing-Dynastie. De Zong (1875-1908). Dollar (Yuan) 1891. Provinz Kwang-Tung. PCGS Grading AU53. Die Stempel dieser Variante wurden bei Heaton in Birmingham hergestellt. Schätzpreis: 10.000 EUR.

Es folgt der Bereich China & Südostasien mit u.a. Gerätegeld und vormünzlichen Zahlungsmitteln sowie Cashmünzen aus der Sammlung eines Sauerländers, diversen China-Dollars, aber auch Münzen und Antiquitäten anderer südostasiatischer Länder.

Los 188: Niederlande-Holland, Provinz (1581-1795). 10 Dukaten 1687. Goldabschlag von den Stempeln des Silberdukaten. Erstabschlag, kl. Randfehler und Kratzer, sonst Prachtexemplar, von größter Seltenheit. Schätzpreis: 75.000 EUR.

Los 188: Niederlande-Holland, Provinz (1581-1795). 10 Dukaten 1687. Goldabschlag von den Stempeln des Silberdukaten. Erstabschlag, kl. Randfehler und Kratzer, sonst Prachtexemplar, von größter Seltenheit. Schätzpreis: 75.000 EUR.

Nach einigen antiken Münzen der Griechen und Römer kommen die ausländischen Münzen zur Versteigerung. Der Bereich Habsburgische Erblande und altdeutsche Münzen und Medaillen schlägt wieder mit zahlreichen Talern und Teilstücken, besonders aber mit Talern, Doppelgulden und Doppeltalern des 19. Jh. zu Buche, der thematische Medaillenteil vor allem mit dem Dritten Reich.

Los 377: Deutsches Kaiserreich. Oldenburg. Nicolaus Friedrich Peter (1853-1900). 10 Mark 1874 B. gutes sehr schön, min. Randfehler. Schätzpreis: 5.000 EUR.

Los 377: Deutsches Kaiserreich. Oldenburg. Nicolaus Friedrich Peter (1853-1900). 10 Mark 1874 B. gutes sehr schön, min. Randfehler. Schätzpreis: 5.000 EUR.

Abgeschlossen wird der numismatische Teil mit den modernen deutschen Münzen ab 1871 bis heute nach Jaeger, Kaiserreich bis Bund und DDR, sowie den Lots und Sammlungen, die schon wieder so manche Fundgrube für Händler und Sammler beinhalten. Hier wird eine Terminvereinbarung zur ausführlichen Besichtigung angeraten.

Zum Ende der Auktion kommen Orden und Ehrenzeichen, Militaria und sonstige Antiquitäten zur Versteigerung, hier hervorzuheben eine Sammlung von Glas und Keramik namhafter Designer und Künstler, u.a. Pablo Picasso, viele gute Murano-Gläser, usw.

Die 160. Auktion ist wieder ein Sonderkatalog für Banknoten (u.a. eine große Serie Billionen-Scheine) und Briefmarken.