Startpreis: $7.500Annam: Thieu Tri gold "Heaven and Earth"
2 Tien ND (1841-1847) MS63 NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730001
Startpreis: $5.000Annam: Bao Dai gold "Kim Bài"
Decoration Set ND (1936) AU
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730002
Startpreis: $10.000China: Kwangsi. Kuang-hsü copper Specimen Pattern
10 Cash ND 1905 SP63 Brown PCGS
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730056
Startpreis: $40.000China: Republic Yuan Shih-kai silver Pattern
"Plumed Hat - Hat Touches Rim" Medallic Dollar
ND (1916) AU58 NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730088
Startpreis: $10.000China: Republic Yuan Shih-kai Dollar
Year 8 (1919) MS65+ NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730092
Startpreis: $50.000China: Republic Tsao Kun gold Dollar
ND (1923) MS62 NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730098
Startpreis: $40.000China: Republic Sun Yat-sen silver Specimen British Pattern
"Junk"
Dollar Year 18 (1929) SP64 PCGS
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730106
Startpreis: $340.000China: People's Republic gold Proof "Seismography"
2000 Yuan (1 Kilo) 1992 PR68 Ultra Cameo NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730126
Startpreis: $12.500Great Britain: William IV Proof Crown
1831 PR65 Cameo NGC
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730160
Startpreis: $2.500Netherlands: Zeeland.
Provincial Piefort Ducaton (Silver Rider)
1666 MS62 PCGS
HKINF World & Ancient Coins - Hong Kong #311730181
alle Premiumauktionen

11. Rhenumis-Auktion in Düsseldorf

Rhenumis

11. Auktion

Münzen

9.-14. November 2023

D-Düsseldorf

In der 11. Rhenumis-Auktion erwartet alle Freunde der Numismatik wieder einmal ein herausragendes Angebot in insgesamt 3.537 Losen. Das breit gefächerte Programm wurde mit viel Aufwand und Fachwissen aufbereitet. Dabei wurde stets darauf geachtet, die Lose möglichst sammlerfreundlich aufzuteilen.

Antike Münzen

Geprägt wird das Angebot im Bereich der Münzen von zwei außerordentlich hochwertigen Sammlungen, die über Jahrzehnte mit großer Expertise zusammengetragen wurden. Mit der Sammlung Fritz Taeger wird eine besondere Sammlung antiker Münzen angeboten. Taeger selbst lebte von 1894 bis 1960. Seine beeindruckende Münzsammlung befand sich bis zur jetzigen Auflösung in der 11. Rhenumis-Auktion unberührt im Besitz seiner Tochter. Die umfangreiche Sammlung beinhaltet zahlreiche griechische Prägungen, Denare der Römischen Republik und Münzen der Römischen Kaiserzeit. Highlights dieser alten und unberührten Sammlung sind unter anderem eine Tetradrachme aus Akragas, 465-445 v. Chr. in sehr schöner Erhaltung (Los 10011, Taxe: 1.300 Euro) und ein Sesterz der Livia, geprägt unter Tiberius, zu finden unter der Losnummer 10131 (Taxe: 1.000 Euro).

Los 10011. Foto: Rhenumis by Felzmann & Fischer.

Los 10011. Foto: Rhenumis by Felzmann & Fischer.

  • Los 10011, Sizilien, Akragas, Tetradrachme (17,49g), 465-445 v. Chr. SNG ANS 973, ss., Taxe: 1.300 Euro.
  • Los 10012, Leontinoi, Tetradrachme (16,70g), 450 -440 v. Chr. SNG ANS 219, ss., Taxe: 800 Euro.
  • Los 10131, Münzen Römische Kaiserzeit, Livia, Sesterz (25,90g), Rom, geprägt unter Tiberius (22-23). RIC 51, ss., Taxe: 1.000 Euro.
  • Los 10464, Ungarn, Tetradrachme (12,51g), Ende 3. Jh. v. Chr., Typ Lysimachoskopf. Slg. Flesche 529/530. ss. Aus einer deutschen Sammlung, zusammengetragen in den 1960er/1970er Jahren., Taxe: 1.500 Euro.
  • Los 10465, Ungarn, Tetradrachme (13,54g), 3./2. Jh. v. Chr., Typ Zichyujfalu. Slg. Flesche 564, vz. Aus einer deutschen Sammlung, zusammengetragen in den 1960er/1970er Jahren., Taxe: 1.500 Euro.
Los 10562. Foto: Rhenumis by Felzmann & Fischer.

Los 10562. Foto: Rhenumis by Felzmann & Fischer.

  • Los 10562, Münzen Römische Kaiserzeit, Tiberius, 14-37, Aureus (7,77g), Lugdunum. RIC 29, ss., Taxe: 3.500 Euro.
  • Los 10593, Constantius II., 337-361, Solidus (4,44g), Sirmium, RIC 60, vz. Aus einer deutschen Sammlung, zusammengetragen in den 1960er/1970er Jahren., Taxe: 1.800 Euro.

Die Sammlung G.H.P.

Die Sammlung G.H.P. wurde Rhenumis vom Sammler selbst zur Auflösung anvertraut. Der Fokus der Sammlung liegt auf deutschen Münzen von 1873 bis in die Neuzeit. Intensiver Kontakt zu Spezialisten beeinflusste diese qualitative Sammlung. Die Vorliebe des Sammlers für das Besondere, das Spezielle sowie höchste Qualität zeichnen diese Sammlung aus. Auf die Erhaltung der einzelnen Stücke legte der perfektionistische Sammler besonderen Wert. Hervorzuheben ist hier vor allem 1 Mark 1891 in vorzüglich bis Stempelglanz (Los 10242, Taxe: 4.500 Euro). Von Interesse dürfte auch Los 10272 sein, 5 Reichsmark Eichbaum 1933 J ebenfalls in vorzüglich bis Stempelglanz (Taxe: 2.800 Euro). Auch 10 Reichspfennig 1947 mit „slawischer 7“ in vorzüglicher Erhaltung gehören zu den Highlights dieser Sammlung (Los 10300, Taxe: 7.000 Euro). Von besonderem Interesse ist auch Los 10355, 5 Mark 1958 in polierter Platte mit Gutachten Guy Franquinet (Taxe: 7.000 Euro).

  • Los 10242, 1 Mark, 1891, D, wz. Kratzer, vz-st. J. 17, Taxe: 4.500 Euro.
  • Los 10259, 50 Reichspfennig, 1925, E, PP. J. 318, Taxe: 2.200 Euro.
  • Los 10272, 5 Reichsmark, 1933, J, Eichbaum, vz-st. J. 331, Taxe: 2.800 Euro.
Los 10300. Foto: Rhenumis by Felzmann & Fischer.

Los 10300. Foto: Rhenumis by Felzmann & Fischer.

  • Los 10300, 10 Reichspfennig, 1947, A, mit „slawischer 7“, vz+. J. 375 Anm., Taxe: 7.000 Euro.
  • Los 10355, 5 Mark, 1958, J, PP. J. 387. Mit Gutachten Guy Franquinet., Taxe: 7.000 Euro.
  • Los 10715, Denar (1,43g), Karl der Große, 768-814, unbestimmt Münzstätte in Italien (Rom oder Ravenna?). Morisson/Grunthal 308, Prou 896, vz. Sehr selten!, Taxe: 7.500 Euro.
  • Los 10720, Dukat (3,44g), 1586, Karl, Graz. Fb. 54, etw. wellig, vz., Taxe: 3.500 Euro.
  • Los 10810, Goldgulden (3,28g), 1570, Edzard II. und Johann, Emden. Kappelhoff -, Fb. 882, kl. Randfehler und Randabschliff, ss. Sehr selten! Wohl unedierter Jahrgang., Taxe: 5.000 Euro.
  • Los 10826, Dukat, 1639, Johann Georg I., SD, Clauss/Kahnt 117, Fb. 2684, etw. wellig, vz-st., Taxe: 4.500 Euro.
  • Los 11123, DOA, 15 Rupien, Gold, 1916, Variante mit großer Arabeske, Rand bearbeitet, Schürfspur, ss. J. N 728b. Mit Gutachten Guy Franquinet., Taxe: 3.000 Euro.
  • Los 11265, England, Rose Noble (7,55 g), 1464-1470, Edward IV. (erste Herrschaft), flämische Imitation. Spink 1952, Fried. 80a, kl. Randfehler, fast vz., Taxe: 1.500 Euro.
  • Los 11281, 1 Mohur, Gold, 1841, Victoria, Kalkutta, Fb. 1595a, Katzer und kl. Randfehler, ss-vz., Taxe: 3.000 Euro.
Los 11410. Foto: Rhenumis by Felzmann & Fischer.

Los 11410. Foto: Rhenumis by Felzmann & Fischer.

  • Los 11410, Danzig, Dukat (3,51), 1586, Stephan Bathory, Fb. 3, Kopicki 7452 (R3), vz. Los 1216 der 154. Auktion Frankfurter Münzhandlung, 2020, Frankfurt a. Main., Taxe: 6.000 Euro.
  • Los 11411, Taler, 1586, Stephan Bathory, Nagybanya, Dav. 8457, Henkelspur, Randfehler, ss., Taxe: 4.000 Euro.
  • Los 11419, Danzig, Dukat, 1622, Johann Kasimir, Kopicki 7666 (R3), Fassungspuren, vz. Los 517 der 129. Auktion Teutoburger Münzauktion, 2020, Borgholzhausen., Taxe: 3.500 Euro.
  • Los 11755, Russland, Nikolaus II., Goldmedaille (ca. 44,60mm, 55,38g), 1904, unsigniert. Diakov 1140.3 (R3), kl. Rf. und kl. Kratzer, ss-vz., Taxe: 4.500 Euro.

Der Auktionskatalog kann kostenlos bestellt werden. Alle Lose sind auch im Online-Katalog auf auktionen.rhenumis.de abrufbar. Nutzen Sie auch die Gelegenheit zur Besichtigung der Lose im Vorfeld der Auktion. Gebote können schriftlich oder über den Online-Katalog abgegeben werden. Für das LiveBidding während der Auktion ist eine einmalige Registrierung bis spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn notwendig.