Startpreis: 3.500 €KOLONIEN. Deutsch-Ostafrika, 15 Rupien 1916 T.Auktion 106 "Münzen & Medaillen"3131
Startpreis: 2.000 €RÖMISCHE REPUBLIK. Julius Caesar (59-44 v. Chr.), AE Dupondius.Auktion 106 "Münzen & Medaillen"243
Startpreis: 17.500 €RÖMISCHES REICH.
Constantin der Große (307-337 n. Chr.),
AR Miliarense (335 n. Chr.), Thessalonica.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"706
Startpreis: 500 €BYZANTINISCHES REICH.
Romanos III. Argyrus (1028-1034),
AV histamenon nomisma, Konstantinopel.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"843
Startpreis: 18.500 €SCHWEIZ. 100 Franken 1925 B.Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1391
Startpreis: 1.450 €POLEN. Sigismund III. (1587-1632),
Taler 1628 II, Bromberg.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1302
Startpreis: 10.000 €HABSBURG. Ferdinand III. (1637-1657),
10 Dukaten o. J., Wien.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1680
Startpreis: 20.000 €BAYERN. Maximilian I. (1598-1651),
5 Dukaten 1640. Stadtansicht München.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1810
Startpreis: 4.200 €BRAUNSCHWEIG UND LÜNEBURG, LINIE LÜNEBURG-CELLE.
Christian Ludwig (1648-1665),
Löser zu 3 Reichstalern 1654, Clausthal.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"1930
Startpreis: 8.500 €BRAUNSCHWEIG UND LÜNEBURG.
Friedrich Wilhelm (1806-1815),
Harzgolddukat 1815 FR.
Auktion 106 "Münzen & Medaillen"2352

Hintergrundartikel

Die Türken, die böhmischen Stände und zwei Gnadenpfennige Ferdinands I.

Vom 13. bis zum 15. Mai 2024 veranstaltet SINCONA seine Frühjahrsauktion. Angeboten werden unter anderem zwei äußerst seltene Gnadenpfennige Ferdinands I. in Gold. Diese schweren Prägungen im Gewicht von 10 resp. 15 Goldgulden gehören zu den großen Kostbarkeiten der Habsburger Numismatik. Wir erzählen ihre Geschichte.

News

Zwei junge Tatverdächtige, die einen 20-jährigen Mann aus Sankt Augustin verletzt und ausgeraubt haben sollen, werden gesucht. Foto: Franz P. Sauerteig via Pixabay.

Wenn Online-Betrüger zu Ihnen nach Hause kommen

Ein Mann fand online Interessenten für eine Münze. Doch als die potenziellen Käufer vor seiner Tür standen, entpuppten sie sich nicht nur als Online-Betrüger, sondern auch als brutale Räuber.

Der numindex am 11. Mai 2023.

Der aktuelle Stand des Numismatischen Index numindex am 11. Mai 2023

Der Numismatische Index numindex macht transparent, wie sich die Preise ausgewählter Münzen verändern. Vergleichbar einem Aktienindex richtet er sich an Sammler, die ihre Sammlung als Investition ansehen. Hier finden Sie den aktuellen Kursstand.

Schloss Friedenstein in Gotha. Foto: Stefan C. Hoja via Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0.

Sommerschule in Gotha 2023

Unter dem Thema „Münzen und andere Dinge: Travelling Objects in der frühen Globalisierung“ laden die Forschungseinrichtungen in Gotha dieses Jahr zu einer Sommerschule. Bewerbungen können bis zum 2. Juli eingereicht werden.

Die Brasher Dublone, gegradet von NGC. Foto: CCG.

Certified Collectibles Group: Mehr als Münzen und Comics

2021 überraschte die Certified Collectibles Group die numismatische Community mit der Ankündigung, die Investmentgesellschaft Blackstone werde als Mehrheitseigner einsteigen. Es stellte sich die Frage, was das für den Münzenmarkt bedeuten würde. Ursula Kampmann war in Sarasota und hat sich die neue Certified Collectibles Group angesehen.

Goldener Fingerring aus Grab 39, Bislich, Merowingerzeit. Foto: L. Kornblum © LVR-LandesMuseum Bonn.

Bodi: Fränkischer Krieger mit Rüstung und Gold

Das Bonner Landesmuseum zeigt einen spektakulären Fund: In einem fränkischen Grab fand man die Überreste eines Kriegers mit einer ungewöhnlichen Rüstung, seinem Siegelring und auch einer Goldmünze.

Medaillen und Wahlen: die ÖNG Jahreshauptversammlung 2023

Im März 2023 traf sich die Österreichische Numismatische Gesellschaft zu ihrer Jahreshauptversammlung. Nach der Wahl eines neuen Vorstands wurden die beiden Auszeichnungen der ÖNG verliehen, die Schreiner- und die Eckhel-Medaille.